Wir über uns

"Come on, let`s celebrate!" - nicht nur der Titel einer unserer Repertoire-Songs, sondern vor allen Dingen das Motto unserer Gruppe. Pius Celebration wurde im Schuljahr 03/04 von unserem Leiter Rodrigo Bartsch gegründet. Die damalige Grundidee: Das musikalische Gestalten und somit das Auflockern der Schulgottesdienste. Ein Vorhaben, das Anklang fand und nach und nach wuchs das kleine Gesangs-Essemble zu einer großen Gruppe heran, die sich aus einem Chor, Gesangssolisten, InstrumentalistInnen und einer Band zusammensetzt.

Alle

Mit der Größe der AG wuchsen gleichzeitig die Ambitionen und auch das Song-Repertoire wurde erweitert und zu den aktuellen Neuen Geistlichen Liedern (NGL), gesellten sich Pop-und Rocksongs, aber auch meditative Gesänge aus Taizé und mitreißende südamerikanische und afrikanische Stücke, sowie Modern Gospels. Vielfach wurden Stücke von unserem Leiter Rodrigo Bartsch speziell für die Gruppe arrangiert und durch Instrumentalstimmen erweitert. Die Vielfalt der Stücke in unserem Repertoire wird auch in der Individualität unserer Mitglieder deutlich, die sich aus Schüler/innen ab Klasse 7 bis hin zur Q2 und Ehemaligen zusammensetzen und die schon immer ein tiefes Gemeinschaftsgefühl verbunden hat.

Die stimmungsgeladenen Konzerte von Pius Celebration beschränken sich längst nicht mehr nur auf die Schulmessen, sondern finden nun auch außerhalb des Pius-Gymnasiums großen Anklang, wie zum Beispiel im Rahmen der Nacht der offenen Kirchen. Unvergesslich waren für uns auch unsere Auftritte bei Gospelkirchentagen und unsere Benefizkonzerte, sowie unsere Auftritte beim großen Weihnachtssingen im Aachener Tivoli-Stadion. Darüber hinaus gestalten wir nun zeitgemäße Jugendgottesdienste im gesamten Raum Aachen. Ein absolutes Highlight für uns bleibt natürlich die Gestaltung des Festgottesdienstes im Rahmen der Heiligtumsfahrt am Tag der Schulen vor 3000 Besuchern. Aber auch das aktive Mitwirken beim Diözesanjugendchortag war ein großer Erfolg.

Trotz oder vielleicht sogar gerade wegen der stetigen Weiterentwicklung unserer Gruppe in den letzten Jahren ist eins nie verloren gegangen: der Spaß am Singen und Musizieren und an den gemeinsamen Proben, eine Tatsache von der man sich jederzeit selbst überzeugen kann, denn der Einstieg in die Pius Celebration ist nach Absprache jederzeit möglich. Wer Interesse bekommen hat, ist jederzeit eingeladen mit uns zu feiern, in diesem Sinne: "Come on, let`s celebrate"!

Kontakt: pius-celebration(at)pius-gymnasium.de (Herr Bartsch)
oder über unsere Facebook-Seite

Der Chor

Chor

Der gemischte Chor, der in der letzten Zeit enorm angewachsen ist, ist sozusagen das Kernstück der ganzen Gruppe. Obwohl einige an das Singen im Chor gewohnt waren, war das Zusammenspiel mit Instrumentalisten und Band für viele neu, die diese Herausforderung allerdings mit Bravur meisterten. Der Chor besteht momentan aus ca. 60 Sängerinnen und Sängern.

 

Die Gesangssolisten

Solisten

Die Solisten gehören auch dem großen Chor an. Sie übernehmen nicht nur in den Chorstücken solistische Rollen, wie das Vortragen einzelner Strophen, sondern haben nach und nach auch begonnen, eigene Stücke zu erarbeiten. Natürlich war dies noch einmal eine völlig neue Herausforderung, denn für diese "Solistenstücke" wurde der Fokus bei den Proben noch gezielter auf die Entfaltung der Stimmen gelegt. Gleichzeitig kamen kleinere Auftritte, bei denen der ganze Chor eher unpassend gewesen wäre, für die Solisten hinzu, die sich unglaublich weiterentwickelt haben und einen ganz entscheidenen Teil von Pius Celebration ausmachen.

 

Die InstrumentalistInnen

Instrumenatlistinnen

Mit mehreren Oboen, Klarinetten und Querflöten bilden wir ein - auf den ersten Blick vielleicht recht klassisch wirkendes - "Instrumentalensemble", doch diesen Eindruck haben wir genauso wie den völlig unpassenden Namen Lügen gestraft, denn mit einer Bandbreite, die von an afrikanische Trommelrhythmen erinnernden Begleitstimmen über peppige Einwürfe bis hin zu reinen Instrumentalstücken reicht, haben wir schon lange bewiesen, dass wir in der Lage sind, die verschiedensten Stilrichtungen zu spielen und auch offen für Neues sind.

 

Die Band

Band

Unsere Band besticht durch ihr Können und ist sehr flexibel einsetzbar. Da werden E-Bass, E-Piano, Hammond, Schlagzeug und verschiedene Percussions-Instrumente auch schon mal spontan während der Probe getauscht. Obwohl die Band erst recht spät zu uns gestoßen ist, ist sie besonders bei den modernen Stücken unverzichtbar geworden und gibt auch altbekannten Stücken eine ganz neue Note.

 

Unser Leiter

Herr Bartsch

Rodrigo Bartsch, der Anfang 2003 als Referendar für Mathematik und Musik an das Pius-Gymnasium kam und dort seit 2005 als Lehrer unterrichtet, hat nicht nur die AG ins Leben gerufen, sondern sie auch mit seinem großen Enthusiasmus und seiner Offenheit für neue Ideen zu dem gemacht, was sie jetzt ist. Seine selbstgeschriebenen Arrangements, die oft mitten in der Nacht entstanden sind, begeistern durch eine ganz besondere Note, die durch einen bunten Mix aus ganz verschiedenen Einflüssen und Musikrichtungen entstanden ist. Unser Leiter ist aber mehr als "nur" ein AG-Leiter, er ist Motivator, Berater und Vertrauter geworden, der für uns da ist, wenn wir Rat und Hilfe brauchen und jederzeit für Wünsche, Anregungen aber auch Kritik offen ist. Man könnte sagen, unser Leiter hat antiproportional zu seiner doch recht geringen Körpergröße etwas wirklich Beeindruckendes auf die Beine gestellt, auf das wir alle sehr stolz sind.